Abteilung Bioinformatik und Biomathematik


Wir entwickeln statistische und mathematische Modelle sowie Software, die der Analyse von sowohl Hochdurchsatzdaten als auch von traditionellen biologischen Assays dienen.

Das Vorhaben soll dazu beitragen, wichtige biologische Fragestellungen zu bearbeiten. Besondere Schwerpunkte sind:

Die mechanistischen Grundlagen der Relationen zwischen Genotyp und Phänotyp in sowohl Modellorganismen als auch Nutztieren.

Chronobiologie: die Erforschung der so genannten zirkadianen Uhr – die innere Uhr in Tieren – und wie sie die Physiologie steuert, von Zellen zu Organen und Verhalten.

Altern: das Erforschen molekularer und genetischer Grundlagen und die Folgen für das Altern von Tieren mit besonderem Schwerpunkt auf die zirkadiane Uhr.

Methodische Schwerpunkte:

  • Genomik, Transkriptomik, Metabolomik
  • Entwicklung statistischer Methoden für die Analyse von Hochdurchsatzdaten
  • RNA-Sequenzierung
  • Anwendung von Kybernetik und Kontrolltheorie auf das Studium von Stoffwechsel- und Signaltransduktionswege
  • Mathematische Modellierung, nichtlineare Dynamik, Datenanalyse
  • Softwareentwicklung (R/Bioconductor, C, Mathematica)
  • Statistische Beratung

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

Dr. rer. nat. Anja Eggert
Institut für Genetik und Biometrie
+49 38208 68-903 | E-Mail
E-Mail +49 38208 68-903