Institut für Verhaltensphysiologie – Überblick


Unser Forschungsgebiet umfasst die biologischen Grundlagen des Verhaltens von Nutztieren im Kontext von Animal Welfare.

Wir untersuchen in interdisziplinären Ansätzen ethologische, kognitive, bioakustische, kardiovaskuläre, neuroendokrine und immunologische Parameter, um affektiv-emotionale Bewertungen von Umweltherausforderungen durch das Tier sowie die damit verbundenen psychophysiologischen Anpassungs- und Copingprozesse im Verlauf der Ontogenese zu verstehen.

Die Interpretation der Befunde auf verhaltensbiologischer und physiologischer Ebene soll es ermöglichen, neben dem physischen auch das psychische Wohlbefinden als wesentliches Element des Tierwohls von Nutztieren wissenschaftlich charakterisieren zu können.

Ziel ist es, wissenschaftliche Grundlagen zur Verbesserung von Tierhaltung, Tierschutz und Tierethik bei Nutztieren zu liefern.