Die Sieger/-innen des Tags der Promovierenden 2019 stehen fest

|   Aktuelles

Zum 19. Mal hat das FBN einen Wettbewerb zum Tag der Promovierenden veranstaltet.

Sechsundzwanzig Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die derzeit am FBN an ihrer Dissertation schreiben, gingen dieses Jahr an den Start.

In der Kategorie Anfänger/-innen konnte Isabel M. van Ackern mit ihrem Thema „Effect of endocannabinoids on energy metabolism oft he late lactating Simmental cow“ den Wettbewerb für sich entscheiden.

Bei den Fortgeschrittenen erhielt Jan Klosa für seine Arbeit „Generalised sparse-group lasso for whole-genome regression and genomic selection“ die begehrte Auszeichnung.

Erstmals wurde auch ein Preis in der Kategorie „Bester Wissenstransfer in die Öffentlichkeit“ verliehen, ihn gewann Susen Heimbürge mit „Hair cortisol as a retrospective and minimally invasive indicator for stress in pigs and cattle“.


Zurück
Foto (von links): Susen Heimbürge, Jan Klosa und Isabel M. van Ackern