Immunomodulatory Roles of Tryptophan Metabolites in Inflammation and Cancer

|   Aktuelles

Renommierte Zeitschrift lädt FBN-Wissenschaftlerin ein, ein Sonderheft (Research Topic) zu kuratieren.

Research Topics in den Zeitschriften des Frontiers Verlages (vgl. Abb. 2) sind begutachtete Artikelkollektionen zu topaktuellen und innovativen Themen, die von renommierten Forscherinnen und Forschern eigenständig zusammengestellt werden. Die Dummerstorfer Molekularbiologin Juliane Günther ist zusammen mit Experten aus der Medizinischen Universität Innsbruck, der Universitätsmedizin Rostock und der italienischen Università degli Studi di Perugia eingeladen worden solch ein Research Topic zum Thema "Immunomodulatory Roles of Tryptophan Metabolites in Inflammation and Cancer" für die Zeitschrift "Frontiers in Immunology" zusammenzustellen.

Der Schwerpunkt des Research Topic liegt auf den immunmodulatorischen Aspekten von Tryptophan (TRP) Metaboliten. TRP ist eine der essentiellen Aminosäuren des Säugetierorganismus. Neben seiner Grundfunktion in der Proteinsynthese wird TRP auf verschiedene Weise abgebaut. Dies führt zur Bildung einer Reihe von mehr oder weniger stabilen Metaboliten. Darüber hinaus bauen Darm-Mikrobiota TRP zu bakterien-spezifischen Stoffwechselprodukten ab. Sowohl endogene als auch bakterielle TRP-Metabolite haben tiefgreifende Auswirkungen auf die Wirtsphysiologie.

Aufgrund ihres Einflusses auf verschiedene bedeutsame Erkrankungen werden TRP-Metabolite als vielversprechende krankheitsbezogene neuartige Biomarker und ihre Syntheserouten als attraktive Ziele für therapeutische Interventionen betrachtet. Ziel des geplanten Sonderheftes ist es, nicht nur den aktuellen Forschungsstand zu veranschaulichen, sondern auch neue Impulse für die laufende Forschung zu geben, um das Verständnis für den Zusammenhang des TRP-Metabolismus mit dem Immunsystem zu stärken.


Zurück